Start Info 1 Info 2 Info 3 Info 4 Kontakte Tätigkeiten Tauchsport Reiseberichte
Brandeinsatz in Jesolo, Mai 2004. Aufgrund von Wassermangel wurde Schaum eingesetzt. Einsatzzeit der Feuerwehr war ca.25 Minuten. Das ist in Österreich unter normalen Umständen in dieser Lage fast unmöglich, in Italien aber üblich.
In Rom besuchte ich 2010 in der Innenstadt die Zentralfeuerwache. Zahlreiche alte Fahrzeuge waren dort ausgestellt. Der Bereitschaftschef führte mich durch die ganze Wache und dann zu einem guten Kaffee. Sehr nette Feuerwehrleute in Rom.
Klick auf die Fotos
Zurück Weiter
Brandschutztechnik in der U-Bahn. Seitenwandsprinkler schützen die Bahnsteige. Sehr gut überlegt und sicher von guter Wirkung im Brandfall.
Hydrantensystem mit Löschwassereinspeisung in ein Gebäude.
Rom von oben, beim Anflug.
Rom hat eine Berufsfeuerwehr mit Abdeckung durch das Millitär.